Registrierung für aus der Ukraine stammende Lehrkräfte oder Personen mit einer pädagogisch-erzieherischen Ausbildung und Interesse an einer Tätigkeit an öffentlichen Schulen im Land Niedersachsen


Herzlich Willkommen!

Hier bieten wir ausschließlich aus der Ukraine stammenden Personen, die bereits in ihrem Herkunftsland als Lehrkraft oder in einem anderen pädagogisch-erzieherischen Bereich gearbeitet haben, die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Initiativbewerbung für eine Tätigkeit an einer niedersächsischen Schule zu melden.

Falls Sie bei der Betreuung bzw. pädagogischen Begleitung von Kindern und Jugendlichen an einer Schule mitwirken wollen, würden wir uns über eine Registrierung von Ihnen freuen.

Nach der Registrierung können Sie unter Verwendung lateinischer Schriftzeichen Angaben zu Ihrer Person und zu Ihrer Qualifikation machen. Ihre Daten werden anschließend den zuständigen Schulbehörden und den öffentlichen Schulen zur Verfügung gestellt. Dabei werden alle Vorgaben des Datenschutzes berücksichtigt. Mit der Registrierung stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu.

Da die vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten abhängig von dem tatsächlichen Bedarf der einzelnen Schulen sind, besteht kein Anspruch auf Kontaktaufnahme und / oder Einstellung in den Schuldienst. Eine interessierte Schule wird direkt per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Eine Einstellung kann zunächst nur befristet und ausschließlich für pädagogisch-erzieherische Tätigkeiten erfolgen. Sie werden direkt beim Land Niedersachsen beschäftigt. Die Vergütung erfolgt dabei in Abhängigkeit vom Einsatzbereich und den beruflichen Vorerfahrungen nach dem Tarifvertrag der Länder. Sofern eine Beschäftigung an einer Schule erfolgt, kann Ihnen diese Bildungseinrichtung für Fragen rund um den Arbeitsvertrag die jeweiligen Ansprechpartner der Schulbehörde benennen.

Registrierte Personen haben im Meldeportal auch die Möglichkeit, ihre Daten jederzeit zu ändern bzw. zu aktualisieren. Auch können Sie dort Ihren Account löschen.

Falls Sie bereits in der Ukraine als Lehrkraft gearbeitet haben und auch hier lehrend tätig sein möchten, müssen Sie zunächst Ihre Qualifikation anerkennen lassen.
Diesbezügliche Informationen finden Sie unter:
https://mk-anerkennung-auslaendische-lehramtsabschluesse.bip-nds.de
ukraine-lehrkraefte-anerkennung@mk.niedersachsen.de
Für die Anerkennung anderer Ausbildungen im pädagogisch-erzieherischen Bereich finden Sie unter
https://rlsb-anerkennung-auslaendische-berufsqualifikationen.bip-nds.de Informationen zur weiteren Vorgehensweise.
zeugnisanerkennung@rlsb-lg.niedersachsen.de
+494131/15-2626
(Montag, Dienstag und Donnerstag: 9.00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Freitag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr)